Auch 2017 hat der Verein einen neuen Schützenkönig

Am Sonntagvormittag des 22. Oktober trafen sich auf den Anlagen des Schützenverein 1862 Rüsselsheim zahlreiche Mitglieder zum diesjährigen Königsschießen.
Nach alter Tradition wird auf einen selbstgefertigten Holzadler mit dem Kleinkaliber-Gewehr geschossen. Abgeschossen werden muss zunächst der linke Flügel, dann der rechte und zum Schluß die Krone.
Den ersten Schuss gibt der Schützenkönig des Vorjahres ab. Es folgen nacheinander und reihum alle in der Liste eingetragenen Teilnehmer.
Ist die erste Reihe durch, beginnt es wieder von vorne. So ist die Chance für jeden gleich.

Nach 105 Schuss war der linke Flügel abgeschossen. Somit stand der 2. Ritter fest. Das Glück fiel auf einen jungen Nachwuchsschützen, erst wenige Wochen Mitglied im Verein: Tim Jambor.
Nach weiteren 56 Schuss, die Teilnehmer hatten sich inzwischen an das doch ungewohnte Schießen gewöhnt, gab der rechte Flügel nach und der erste Ritter war gekürt: Klaus Brenner.
Nach einer Mittagspause mit gemeinsamer Stärkung wurde das Schießen fortgesetzt. Es galt nun die doch recht kleine Krone vom Kopf des Adlers abzutrennen. Nach 69 Schuss stand unter lautem Beifall der neue Schützenkönig des Jahres 2017 fest: Aleksander Perica.

 

Eine Woche später am  Samstagabend traf man sich zur Feier in den Räumen des TV 1888 Königstädten mit Sektempfang zu einem gemeinsamen Abendessen und zur Proklamation der Majestäten. Anlässlich dieser Feier werden immer auch die langjährigen Mitglieder für ihre Treue zum Verein geehrt und ausgezeichnet. Zur Entgegennahme der Urkunden und der Ehrenzeichen des Vereins und des Deutschen Schützenbundes waren anwesend:
für 10 Jahre Mitgliedschaft Dietmar und Matthias  Stumm,
für 20 Jahre Karin Steinfurth und Thomas Kraft,
für 30 Jahre Manfred Neiss
für 40 Jahre Andreas Drozd
für 50 Jahre Mitgliedschaft sollten  Gudrun Diegisser und Karl-Philipp Hummel
und für 60 Jahre Hans-Leo Bröckl sowie Helmut Dehn geehrt werden.
Diese hatten sich jedoch aus gesundheitlichen oder anderen Gründen entschuldigt, der Vorstand wird sich bei diesen Mitgliedern anderweitig  bedanken und Ihnen die zugedachten Auszeichnungen  zukommen lassen.

 

v.l.n.r.: Dietmar Stumm, Manfred Neiss, Karin Steinfurth, Manfred Liedtke, Andreas Drozd, Aleksander Perica, Klaus Brenner, Thomas Kraft und Gerhard Summ
 

1. Ritter Klaus Brenner, Schützenkönig Aleksander Perica, 2. Ritter Tim Jambor
 

IMG_0115
03_20171028_210609_005
Linie
Sidebar4
Linie2
Sidebar3

Königsschiessen 2017

Stand: 15.11.2017